Geschirrspüler

Frontlader oder Haubenspülmaschine

Ein Frontlader ist eine gute Lösung für kleinere Betriebe / Kantinen mit bis zu 40-50 Gedecken. Der Frontlader eignet sich auch hervorragend für Take-away-Restaurants oder Lieferdienste, die naturgemäß wenig Geschirr zu spülen haben.

Eine Haubenspülmaschine wird in der Regel für größere Mengen an Geschirr verwendet. Diese ist leistungsstärker und die Körbe müssen nicht angehoben werden. Wenn Sie eine Haubenspülmaschine verwenden wollen, obwohl Sie nicht Unmengen an Geschirr haben, können Sie natürlich auch kleinere Varianten kaufen

Eine Rhima Haubenspülmaschine kann mit einer Spülstraße kombiniert werden. Dies nimmt Ihnen die Arbeit des Vorspülens ab und macht es viel einfacher und schneller. Eine Vorspülung mit einer Vorwaschdusche wird immer empfohlen.

230 oder 400 Volt

Der Vorteil von 400 Volt ist die kurze Aufwärmzeit des Wassers zwischen den Waschgängen. Dadurch können die Körbe schneller hintereinander gewaschen werden.

Der Nachteil ist, dass ein 400-Volt-Anschluss erst installiert werden muss, falls Sie keinen haben.

Ein Vorteil von 230 Volt (Netzstrom) ist, dass er immer verfügbar bzw. vor eingebaut ist . Der Nachteil ist die längere Aufheizzeit.

Eine Haubenspülmaschine arbeitet nur mit 400 Volt.

Ihr Spezialist für Gastro
Erfahrene Produktspezialisten!
Sicher bezahlen
mit einem vertrauenswürdigen Anbieter
100% Garantie
für Schäden bei Lieferung
Kostenlose Lieferung
bei Bestellungen > 100 €

Geschirrspülmittel-Dosiersystem

Ein automatisches Geschirrspülmittel-Dosiersystem ist bei den meisten Geschirrspülern nicht Standard, wird jedoch empfohlen. Dieses System stellt sicher, dass immer genügend Spülmittel verwendet wird. Besonders in Großküchen oder wenn mehrere Personen mit der Maschine arbeiten ist ein Geschirrspülmittel-Dosiersystem sehr hilfreich . So kann jeder sich auf seine Aufgabe konzentrieren, ohne den Stand des Spülmittels im Auge behalten zu müssen.

Die Alternative ist die separate Zugabe von Spülmittel-Beuteln zum Waschwasser. Diese muss meist nach 5, spätestens aber nach 8 Waschgängen erfolgen, wobei der Spülmittelstand nicht konstant ist.

Ein Klarspüler ist bei allen Maschinen Standard. Klarspüler bewahrt die Qualität des Geschirrs und erleichtert das Trocknen.

Die Pumpe ablassen

Ob Ihre Maschine eine Ablaufpumpe benötigt, hängt davon ab, wo der Ablauf angeschlossen ist. Der Ausgang der Maschine befindet sich unten an der Rückseite. Der Abfluss vor Ort sollte niedriger sein. Ist dies nicht der Fall, dann ist eine Anhebung oder eine Ablasspumpe erforderlich.

Sie sollten, falls möglich, Ihr Gerät auf eine Erhöhung stellen. So muss sich die Person, die das Gerät benutzt, nicht bücken. Dies hat langfristig einen positiven Einfluss auf die Gesundheit.

In manchen Situationen wird der Abfluss so hoch sein, dass ein Gestell immer noch nicht hoch genug ist. In diesem Fall können Sie wählen, ob Sie den Ablaufanschluss absenken oder eine Ablaufpumpe kaufen möchten.

Ein Durchgangsablauf benötigt in den meisten Fällen keine Ablaufpumpe. Er kann auch nicht auf einen Bock gestellt werden.

Natürlich kann immer eine Entleerungspumpe gewählt werden, wenn ein gleichmäßiger, schneller Ablauf gewünscht ist.

Wasserenthärter

Natürlich wollen Sie Verschleiß vermeiden und den Geschirrspüler, solange wie möglich, in gutem Zustand halten. Daher ist in fast allen Situationen ein Wasserenthärter unerlässlich. Eine zentrale Wasserenthärtungsanlage kann bereits an die Wasserversorgung angeschlossen werden. Falls nicht, empfehlen wir dringend, Ihren Geschirrspüler in Kombination mit einer Wasserenthärtungsanlage anzuschließen.

Wasserenthärter nehmen oft viel Platz in Anspruch. Wir empfehlen Ihnen daher, dies zu berücksichtigen.

Einige Geschirrspüler, wie z.B. von Rhima und Whirlpool, verfügen optional über einen eingebauten Wasserenthärter . Ob das Gerät über diese Option verfügt, können Sie auf der Produktseite im Dropdown-Menü sehen. Dies ist besonders bei Platzmangel eine perfekte Lösung. Es ist auch billiger, einen eingebauten Wasserenthärter statt eines separaten zu kaufen.

Garantie

Wenn das Gerät Probleme hat, die durch Kalkablagerungen (erkennbar an weißen Ablagerungen) verursacht werden, kann dies die Garantie beeinträchtigen .

UNSERE AUSWAHL


12 Monate
-14 %
Durchschub Spülmachine | 50x50 | 6,75kW-400V | 655x785x1480mm GGG

2.906,00 € * Exkl. 3.380,00 €* Exkl.

12 Monate
-14 %
Durchschub Spülmaschine | Korb 50x50 | Zykle 60/100 Sek | 230/400V Diamond

2.274,00 € * Exkl. 2.645,00 €* Exkl.

24 Monate
-14 %
12 Monate
-14 %
Spülmaschine | Körbe 50x50cm | 191/140(h)x87x73cm Modular

2.868,00 € * Exkl. 3.335,00 €* Exkl.

Osmoseanlage

Wollen Sie ein polfreies Ergebnis? Dann ist eine Osmoseanlage erforderlich. Die Osmoseanlage sorgt dafür, dass alle Mineralien aus dem Wasser gefiltert werden, bevor es in die Maschine gelangt. Das Osmose-System verhindert außerdem Ablagerungen auf Gläsern und Besteck und hinterlässt keine Wassertropfen-Spuren.

Whirpool hat ein Modell mit eingebauter Osmoseanlage, aber bei allen anderen Geräten ist es eine separate Einheit.

Leider sind nicht alle Maschinen geeignet, um in Kombination mit einer Osmoseanlage zu arbeiten. Möchten Sie eine Osmoseanlage anschließen? Dann können Sie sich für die Optima- und WD-Serie von Rhima entscheiden.

Möchten Sie ein ähnliches Ergebnis erzielen, ohne dass Ihre Maschine für eine Osmoseanlage geeignet ist? Dann können Sie sich für einen Wasserenthärter entscheiden, wie bspw. die Brita Purity 1200 Clean Extra.

Doppelwandige Geschirrspüler

Viele Geschirrspüler und einige Gläserspüler sind doppelwandig erhältlich . Da die Maschinen doppelwandig sind, sind sie besser isoliert. Dies führt zu einem geringeren Energieverbrauch und leiseren Betrieb.

Die richtige Auswahl mit uns treffen

Die beste Wahl basiert auf der Intensität, mit der die Maschine genutzt wird, der erwarteten/benötigten Lebensdauer und natürlich dem Budget.

In einer professionellen Umgebung ist eine A-Marke immer zu empfehlen, da der Hersteller eine umfassende Garantie und Service bietet . Denken Sie an Marken wie Rhima (DR- und WD-Serie), Winterhalter und die Standard und High Line von Whirlpool.

Bei weniger intensiver Nutzung oder mit einem kleineren Budget erfüllen auch die Mittelklasse-Geräte ihre Aufgabe in einer professionellen Umgebung perfekt. Schauen Sie sich den Rhima T50, die Elettrobar ECO oder die Eco Line von Whirlpool an. Diese Geräte sind störanfälliger und haben eine geringere Lebenserwartung als die A-Marken.

Wenn das Budget nicht ausreicht oder die Maschine nur minimal intensiv genutzt wird, sind die Budget-Modelle eine hervorragende Lösung. Hier können Sie die Marken XXLSelect, Gastro-M oder Saro in Betracht ziehen. In der richtigen Umgebung werden diese Maschinen in Bezug auf Ausfallrate und Lebenserwartung mit den Mittelklasse-Maschinen vergleichbar sein. Diese Maschinen werden oft in Kantinen oder in Vereinen eingesetzt.

Sind Sie sich noch nicht sicher, welchen Geschirrspüler Sie benötigen oder haben Sie weitere Fragen? Bitte lassen Sie es uns wissen, damit wir Ihnen weitere Informationen und/oder Ratschläge geben können.

Unser Kundenservice ist telefonisch (+49(0)322-21095856), per Live-Chat und per E-Mail (kontakt@xxlgastro.de) erreichbar.